Der Krieg der Spinne

Quelle: http://media.blizzard.com/wow/media/artwork/wow-wrath/env-nerubian-large.jpg

Während Thrall seine Brüder in Lordaeron befreite, baute Ner'zhul das Zentrum seiner Macht in Nordend aus. Eine große Zitadelle wurde über dem Eiskrone-Gletscher errichtet, um die wachsenden Legionen der Untoten aufzunehmen. Doch ein schattenhaftes Reich stellte sich dem zunehmenden Einfluss des Lichkönigs entgegen.

 

Das alte unterirdische Königreich Azjol-Nerub, das von einem Volk böser humanoider Spinnen gegründet worden war, schickte ihre Elitekriegerwache aus, um Eiskrone anzugreifen und dem irren Machtstreben des Lichkönigs ein Ende zu bereiten. Zu seinem großen Ärger musste Ner'zhul feststellen, dass die bösartigen Neruber nicht nur gegen die Seuche, sondern auch gegen seine telepathische Beeinflussung immun waren.

Quelle: http://eu.battle.net/wow/de/media/artwork/wow-wrath?view=loadscreen-ahnkahet-the-old-kingdom

Die Spinnenlords der Neruber befehligten unermessliche Streitkräfte und verfügten über ein unterirdisches Netzwerk, das sich fast über die halbe Breite von Nordend erstreckte. Mit ihrer Taktik, die Festungen des Lichkönigs anzugreifen und sich sofort wieder zurückzuziehen, vereitelten sie immer wieder seine Bemühungen, sie auszuschalten. Schließlich gewann Ner'zhul seinen Krieg gegen die Neruber durch schiere Erschöpfung. Mit Unterstützung der bedrohlichen Schreckenslords und seiner zahllosen untoten Krieger fiel der Lichkönig in Azjol-Nerub ein und ließ die unterirdischen Tempel über den Köpfen der Spinnenlords einstürzen.

 

Die Neruber waren zwar immun gegen seine Seuche, doch Ner'zhuls zunehmende nekromantische Kräfte ermöglichten ihm, die Kadaver der Spinnenkrieger wiederzuerwecken und seinem Willen zu unterwerfen. Als Anerkennung ihrer Zähigkeit und Furchtlosigkeit übernahm Ner'zhul die eigenwillige Architektur der Neruber für seine eigenen Festungen und Gebäude.

 

Da er sein Königreich nun unangefochten beherrschte, begann der Lichkönig mit den Vorbereitungen für seine wahre Mission. Mit seinem grenzenlosen Bewusstsein drang der Lichkönig in die Länder der Menschen ein und rief jede dunkle Seele, die bereit war, ihm zuzuhören ...